Gästebuch |  Kontakt |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 
Abfahrt-Wissel.de
Montag, 24. Juni 2024 -- 42 Besucher online

 
  • Home
  • Motorrad
  • Tipps&Tricks
  • Reisen
  • Kurztripps
  • Interaktives
  •  

    Reisen

    Mit dem Roller auf Erkundungstour durch Marrakesch und Umgebung

    Es gibt Städte, bei denen ganz allein der Klang des Namens Fernweh in uns hervorruft. Marrakesch ist eines dieser Ziele.

    Mit dem Motorrad zu Titos Erben

    In 14 Tagen durch fünf der sechs Länder Ex-Jugoslawiens vom 10.09. - 23.09.2023

    Mit dem Motorrad ins Riesengebirge

    Einzigartiges Riesengebirge, Eulengebirge und Glatzer Bergland... auf traumhaften Nebenstrecken in Rübezahls Heimat vom 31.08 - 07.09.2023

    Marokko-Motorrad-Reise durch 1001 Nacht

    Bericht über eine 17 tägige Motorrad-Rundreise zu den Königsstädten Fes und Marrakech und über die Straßen der Kasbahs vom Hohen Atlas bis zur Sahara (9. bis 25. April 2023)

    Mit dem Motorrad nach Mallorca

    Bericht über meinen Aufenthalt auf der Balearen-Insel Mallorca
    (16.02. bis 02.03.23)

    Im Bann des Teide

    Bericht über unseren Aufenthalt auf der größten Vulkaninsel der Kanaren Teneriffa
    (11. bis 18. Januar ´23)

    Unser Adventskalender 2022

    Einige Blitzlichter aus unserem 3. Corona-Jahr

    Unsere Exkursion nach Rhodos

    Mit dem Roller unterwegs auf einer der schönsten Inseln Griechenlands (13.-21. Okt. 2022)

    Bernsteinküste - Danzig und die Masurische Seenplatte

    Eine 12tägige Motorradreise vom 14. bis 25. August 2022

    NORDKAP JUBILÄUMS TOUR - 20 JAHRE REISEN & ERLEBEN

    Eine Motorrad-Reise zum Ende der Welt - 17 TAGE vom 7. bis 23. Juli 2022

    16 Tage Inselhopping

    eine Motorradreise zu den Inseln Korsika, Sardinien und Sizilien vom 13. bis 28. Mai 2022

    Auf der Suche nach der Sonne - eine Motorradreise nach Elba

    aus meinem Reisetagebuch vom 07. bis 17. April 2022

    Unser Adventskalender 2021

    Einige Blitzlichter aus unserem 2. Corona-Jahr

    Marokko-Motorrad-Rundreise 2021

    Bericht über eine Reise zu den Königsstädten Meknes, Marrakech, Fes und über die Straßen der Kasbahs vom Hohen Atlas bis zur Sahara - eine Welt aus 1001 Nacht

    Nordsee 2021

    Bericht über unser Aufenthalt in Corona-Zeiten an der deutschen Nordseeküste

    Unser Adventskalender 2020

    Einige Blitzlichter aus unserem Corona-Jahr

    Sommerurlaub in Corona-Zeiten

    im Juli 2020 unterwegs im bayrischen Grenzgebiet zu Österreich und Tschechien

    Motorradreise in die Provence

    Mit dem Motorrad über die höchsten Alpenpässe zur französischen Mittelmeerküste (Sept. 2019)

    Gipfelerlebnisse

    Mit dem Motorrad in eine Bilderbuchlandschaft aus Felsgipfeln und Badeseen, Flussufern und Aussichtshöhen (29.06.-11.07.2019)

    Die Umrundung der Adria

    Bericht über unsere Motorrad-Reise vom 25.08. bis 15.09.2018

    Winterflucht nach La Palma

    Bericht über unsere Motorrad-Exkursionen im Januar 2018 über die grüne Vulkaninsel

    Herbst-Odyssee auf zwei Rädern

    10 Länder - 49 Tage / 7 Wochen - vom 27.08. bis 14.10.2017 - Gesamtstrecke: ca. 11.300 km

    Berge, Sonne, Meer und Inseln - Fortsetzung

    Bericht über eine 2wöchige Motorradreise im September 2016 nach Kroatien

    Berge, Sonne, Meer und Inseln

    Bericht über eine 3wöchige Motorradreise im September 2015 nach Kroatien

    Reise durch God´s Own Country

    Bericht über eine dreiwöchige Motorradreise auf Royal Enfields durch Indiens grünsten Bundesstaat Kerala bis hinunter zum Cap, Zeitraum: März 2014

    Der Sonne entgegen!

    Bericht über eine dreiwöchige Motorradreise auf Nebenstraßen durch einige der schönsten Landstriche Frankreichs bis hinunter zur Costa Brava in Spanien, Zeitraum: Sept./Okt. 2013

    Zurück auf Gottes kleinsten Kontinent

    eine Motorradreise nach Sardinien

    Unterwegs zwischen Alpen, Drau und Adria

    ...Wir erlebten in diesen drei Wochen nicht nur viele stimmungsvolle historische Orte und Landschaften, sondern auch eine große Gastfreundschaft der Bewohner - und Sonne, Sonne, Sonne...

    Sizilien 2009

    Die größte Insel im Mittelmeer hat für einen abwechslungsreichen Urlaub mit dem Motorrad viel zu bieten...

    Rollklotzrallye 2009

    Eine Hüttentour durchs winterliche Skandinavien

    Kurs Südost

    Eine einwöchige Motorradreise bis ins herbstliche Kroatien

    Ins Land der Nuragher

    Eine Motorradreise im Mai 2008 auf Gottes kleinsten Kontinent - nach Sardinien

    Steine, Strände, weiße Küsten;

    Die Umrundung des Ärmelkanals auf dem Motorrad

    Abgründe - Korsika ´07

    Fast eine Woche brauchten wir für die Anreise nach Korsika durch die Ardennen und über die Alpen.

    Die Erforschung der Goldküste

    Bericht über unsere 3wöchige (26.06 - 14.07.2006) Reise mit dem Bus durch den Süden Ghana´s

    Krystall-Rally 2006

    Die diesjährige Krystall-Rally sollte in Norwegen bereits zum 35. mal stattfinden.

    ab in die Karpaten '05

    Eine Rundreise mit dem Motorrad bis in die rumänischen Karpaten

    Im Land der Harleys

    6000 km auf dem Motorrad durch den Südwesten der USA (2004)

    Ostsee-Umrundung

    Bericht über eine Motorrad-Reise im Juni/Juli 2003, die uns gegen den Uhrzeigersinn rund um die Ostsee führte.

    November in der Türkei

    Bilder von einem Kurzbesuch im November 2002, wobei auch einige Fahrten mit den Motorrädern Coskuns gemacht wurden.

    Vive la France - Cevennen ´02

    Bilder aus Elsass, Cevennen und Ardennen

    Motorrad-Rundreise durch Spanien

    Bericht über eine 4wöchige Motorrad-Rundreise im Frühjahr '01 entlang der Mittelmeerküste bis hinunter nach Andalusien - Pannen inklusive...

    Zur Hochzeit in die Türkei

    Im Jahr 2000 waren wir zur Hochzeit von Coskun und Aleyna in der Türkei eingeladen. Bericht einer Motorradtour

    Sri Lanka 99

    mit Enduros unterwegs durch Sri-Lanka bis zum Worlds End ...

    Loire-Schlösser '99

    Herbsttour zu den Schlössern der Loire. Doch nicht alles kam so wie geplant...

    Toskana '99

    Bericht und Bilder einer 2wöchigen Frühjahrstour bis in die malerische Toskana

    Rumänien '98

    Bericht und Bilder der 1. Schnuppertour hinein in die Karpaten

    Auf Ölspuren durch die Alpen

    Bericht über eine 2wöchige ca. 5.000 km lange Motorradtour durch die Alpen

    West-Indien '98

    Niemals war man allein unterwegs auf den kleinen Straßen durch den Dschungel.

    Zum Frühjahr in die Toskana

    Bericht über eine 2wöchige Motorradtour in die Abruzzen

    Süd-Türkei ´96

    ... Mit einer Fähre ging es ab hier hinüber nach Griechenland und anschließend hinein in die Türkei, wo ich meinem Freund Coskun einen Besuch abstatten wollte.

    Wüste Erlebnisse in Nordafrika

    Zu viert sind wir von Februar bis April 1992 mit zwei Motorrädern und einem alten VW-Bus durch Marokko und Algerien bis hinunter ins Hoggar-Gebirge unterwegs

    Türkei ´91

    Zum drittenmal sollte es per Motorrad in die Türkei gehen.

    Süd-Norwegen

    durch die Telemark vorbei an Schleusen, Fjorden und Kanälen

    Island ´89

    Auf zwei Motorrädern vier Wochen im Land der Gletscher und Geysire unterwegs

    Portugal ´89

    Bilder von den Osterferien in Portugal

    Jahreswechsel ´88 in Schweden

    Mit Freunden und einem ETZ 250-Gespann in einem Ferienhaus in Süd-Schweden

    Auf ein Wiedersehen in der Türkei

    ... oder, wie wir ein Motorrad aus den Fängen des türkischen Zolls befreiten und wieder zurück mit nach Deutschland nahmen - eine Reise im Mai-Juni 1988

    Türkei ´87

    Alleine losgefahren und nach der Rückkehr um viele Freunde reicher

    England '85

    Stationen einer 2wöchigen Motorradtour durch England und Wales bis hinauf nach Schottland

    der irischen Küste entlang

    Bilder einer Motorradtour, die uns im Uhrzeigersinn über die Insel führte. Zu zweit auf einer XS 400

    Wo die Nacht zum Tage wird: eine Fahrt zum Nordkap

    Erinnerungen an eine 3wöchige Motorradreise im Juli 1980 mit Jürgen hinauf zum Nordkap

     

    Marokko-Motorrad-Reise durch 1001 Nacht

    Bericht über eine 17 tägige Motorrad-Rundreise zu den Königsstädten Fes und Marrakech und über die Straßen der Kasbahs vom Hohen Atlas bis zur Sahara (9. bis 25. April 2023)

    Marokko ist seit dem Jahr 2005 eines der begehrten Reiseziele, die von REISEN & ERLEBEN Motorrad-Reisen angeboten werden. Hierbei kann man eintauchen in eine Welt aus 1001 Nacht. Wunderschöne Motorradstrecken durch den Hohen Atlas, den Randbereich der Sahara und des bizarren Rif-Gebirges begeistern immer wieder.

    Die Königsstädte Marrakech und Fes, das Tal des Dades und der Todgha Canyon sind nur einige der Höhepunkte auf dieser Rundreise. Diese Tour wurde auf 17 Tage ausgerichtet, so sind in Fes, Marrakech und Erfoud jeweils zwei Übernachtungen vorgesehen, was ein umfangreiches und entspanntes Besichtigungsprogramm ermöglicht. Steig´ auf und komme mit zu einer Traumtour!

    Karte: die Strecke (Trier - Trier): 4.920 km

    Am 9. April soll die nächste Marokko-Rundreise wieder losgehen, diesmal also im Frühjahr- und ich freue mich darauf, wieder als Tourguide mit REISEN & ERLEBEN Motorrad-Reisen unterwegs sein zu dürfen.,

    Hier der Programmablauf

    Seite wählen

    1. Tag: Anreise ins Rhônetal

    Reisestart ist wieder in St.Wendel auf dem Firmenparkplatz von REISEN & ERLEBEN MOTORRADREISEN. Weiterer Treffpunkt mit der Gruppe ist dann die Autobahntankstelle "Goldene Bremm" am Grenzübergang Deutschland / Frankreich in Saarbrücken. Anreise nach Südfrankreich in den Raum Lyon zur ersten Zwischenübernachtung. Übernachtung und Frühstück Hotel Ibis Styles im Rhônetal., Adresse:, *** HOTEL IBIS STYLES Lyon Sud, 145 rue Pasteur, 38670 CHASSE SUR RHONE, FRANKREICH,

     

    Seite wählen

    2. Tag: Durch das Rhônetal zur Costa Brava nach Spanien

    Vom Rhônetal über Avignon, Narbonne geht die Weiterfahrt nach Spanien. Über die traumhafte Küstenstraße der Costa Brava erreichen wir unser Hotel. Abendessen und Übernachtung im Aqua Hotel Silhouette & Spa an der Costa Brava., Adresse:, 4* Aqua Hotel Silhouette & Spa - Costa Brava, Carrer de Roger de Flor, s/n,, 08380 Malgrat de Mar, Barcelona, Spanien,

     

    Seite wählen

    3. Tag: Fähre und Einschiffung

    Am frühen Morgen fahren wir nach Barcelona zur Fährpassage nach Tanger. Die Überfahrt erfolgt in den gebuchten Kabinen und mit Vollpension. Genießen Sie den Tag auf See., Koordinaten Hafen von Barcelona: 41° 21' 9" N, 2° 9' 30" O

     

    Seite wählen

    4. Tag: Salam Aleikum in Tanger

    Am Morgen durchfahren wir mit der Fähre die Straße von Gibraltar und erreichen am frühen Nachmittag den Hafen von Tanger MED. Nach der Zollabfertigung im Hafen führt unser Weg nach Tanger Ville und wir bekommen die ersten Eindrücke von Marokko. Unsere erste Nacht in Marokko verbringen wir im Hotel Farah am Strand von Malabatha., Adresse:, **** HOTEL Farah in Tanger, El Ghandouri? Tangier, Marokko

     

    Seite wählen

    5. Tag: Von Tanger über Asilah, Ksar-el-Kebir zur Königstadt Fes

    Wir verlassen Tanger entlang der Atlantikküste bis Larache. Durch das Landesinnere. Durch traumhafte Hügellandschaften und quirlige Dörfer führt unser Weg in die Königstadt Fes. Genießen Sie am Abend den Blick über die älteste Medina der Welt mit einem Glas Pfefferminztee., Adresse:, ***** Hotel Les Merinides, Avenue des Mérinides, 30000 Fes, Marokko

     

    Seite wählen

    6. Tag: Stadtbesichtigung in der Königstadt Fes

    Am Vormittag erkunden wir unter Führung eines örtlichen Stadtführers die Medina und Souks der ältesten Stadt Marokkos Königs. Lassen Sie uns den Irrgarten aus Marktgassen, bis zu 1000 Jahren alten Gassen und schulterbreiten Durchgängen entdecken. Verkehrs- und Transportmittel sind Handkarren und Esel. Selbstverständlich ist auch der Besuch der weltbekannten Gerbereien im Programm. Erkunden Sie doch am Nachmittag Fes auf eigene Faust

     

    Seite wählen

    7. Tag: Von Fes über Ifrane, Beni Mellal nach Bin el Quidane

    Weiter nach Süden verläuft unser Route heute durch den Park Nationa d´Ifrane am Westrand des Mittleren Atlas. Dieser Nationalpark ist eines der letzen Rückzugsgebiete für wilde Berberaffen. Vorbei am Oum-Er-Rbia Stausee begrüßt uns Beni Mellal mit herrlich duftenden Citrusbaumplantagen. Noch ein paar Kilometer bis zum Stausee Bin- el- Quidane zu unserer nächsten Übernachtung im Hotel Chems du Lac., Adresse:, **** Chems Du Lac Bin El Ouidane, BP N° 4 Barrage Bin el Ouidane, 22202 Bine el Ouidane, Marokko

     

    Seite wählen

    8. Tag Die Wasserfälle von Ouzoud und die Königsstadt Marrakech

    Am Morgen führt unser Weg entlang des gigantischen Stausee bei Bin El Quidane zum nächsten Highlight des Tages, den Wasserfällen Cascades Ouzoud. Auf mehreren Ebenen stürzt aus 110m der Fluss Ouzoud aus roten Felsen in die Tiefe. Die Wasserfälle von Ouzoud gelten als die schönsten und höchsten Wasserfälle von Marokko. Am Nachmittag erreichen wir Marrakech, die Perle Marokkos. Hier beziehen wir unser Adam Park Hotel & Spa für die nächsten 2 Nächte. Falkultativ haben wir am Abend für Sie eine Kutschfahrt durch die Medina zum Jamal el Fnaa geplant. Besuchen Sie die Gaukler und Schlangenbeschwörer am Abend. Ein unvergessliches Erlebnis und absolutes MUSS in Marrakech., Adresse:, ***** Adam Park Marrakech, ZONE TOURISTIQUE, Marrakesh 40000, Marokko

     

    Seite wählen

    9. Tag: Ein Tag in Marrakech mit Stadtbesichtigung

    Am Vormittag erwartet uns ein Bus am Hotel zur Stadtführung in Marrakech. Besuchen Sie mit uns den - im andalusischen und maurischen Stil erbauten Bahia Palast . Erfahren Sie mehr über das Wahrzeichen Marrakechs, die Koutobia Moschee mit ihrem 77 Meter hohen Minarett und vieles mehr. Es bleibt noch genügend Freizeit für individuelle Erkundungen und Besorgungen in dieser einzigartigen Stadt.

     

    Seite wählen

    10. Tag: Von Marrakech über den Hohen Atlas- die Straßen der Kasbahs

    Von Marrakech nehmen wir Abschied Richtung den Hohen Atlas, Marokkos höchster Gebirgskette. Über den Pass Tizi n Tichka (2260 m). Weiter führt uns die Route an diesem Tag durch das Telouet Tal zu dem Unesco Weltkulturerbe Ait ben Haddou. Diese aus Stampflehm ineinander verschachtelte Tighremts (Wohnburgen ) dienten schon in über 20 Blockbuster als Kulisse. Über Quazazade fahren wir weiter entlang der Straße der Kasbahs zu unserem nächsten Hotel nach Boumalne am Anfang des Dades Tals. Abendessen und Übernachtung im Hotel Xaluca Dades in Boumalne., Adresse:, **** HOTEL XALUCA DADES Boumalne, Avda. Zone Touristique B.P, 138, Marokko

     

    Seite wählen

    11. Tag: Dades Schlucht- die Todra Schlucht und die Wüste

    Unser erster Weg führt uns heute in das Dades-Tal. Die Dades-Schlucht und ihre unglaublich spektakulären Haarnadelkurven und fantastischen Felsformationen gehören zu den absoluten must sees Marokko's! Nicht weniger beeindruckend präsentiert sich die Todra Schlucht mir ihren 300m senkrecht aufragenden Felsenwänden in der Oase Tinghir. Weiter geht es durch bizarre Landschaften in die Wüste nach Erfoud zum ****Kasbah Hôtel Xaluca Arfoud., Adresse:, ****Kasbah Hôtel Xaluca Arfoud, Route Arfoud à Errachidia km 5, Marokko

     

    Seite wählen

    12. Tag: Sand – Sand – Sand

    Genießen Sie eine außergewöhnlichen Tag in der Wüste Entdecken Sie die Wüstenstätte Erfoud oder Rissani auf eigene Faust. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zu einer fakultativen Wüstentour in die Sanddünen von Erg Chebbi mit Jeeps. Nutzen Sie die Gelegenheit einen unvergesslichen Sonnenuntergang in den Sanddünen von Merzouga zu erleben.

     

    Seite wählen

    13. Tag: Durch das Atlas Gebirge nach Norden

    Am Morgen heißt es Abschied nehmen von der Wüste. Der Weg führt uns heute über Er Rachidia durch das Ziz Tal Richtung Norden. Heute erleben Sie alle landschaftliche Facetten die Marokko zu bieten hat. Durch Oasen, bizarre Felsen Landschaften, beeindruckende Gebirgs Hochebene und die Zedernwälder, mit ihrem unvergleichlichen Geruch wieder in die Königstadt Fes. Hier checken wir zu unsere letzten Übernachtung in Marokko im Hotel Les Merinides, hoch über der Altstadt von Fes ein., Adresse:, ***** Hotel Les Merinides, Avenue des Mérinides, 30000 Fes, Marokko

     

    Seite wählen

    14. Tag: Von Fes nach Tanger

    Unseren letzten Tag in Marokko starten wie nach dem Frühstück Richtung Norden. Aber nicht ohne einen Abstecher in die blaue Stadt Marokkos- nach Chefchauen. Lassen Sie uns noch einmal das marokkanische Flair in der reizvollen Altstadt mit den blau- und weißgetünchten Häusern genießen. Die blaue Farbe soll vor bösen Blicken und Unheil schützen. An frühen Abend schiffen wir in Tanger auf die Fähre zur Passage nach Séte ein. Übernachtung mit Vollpension in ihrer gebuchten Kabinen kategorie auf der Fähre., GPS-Koordinaten des Hafens: 35,766666, -5,799999

     

    Seite wählen

    15. Tag: Erholsamer Tag auf See

    Freizeit auf dem Fährschiff. Lassen Sie alle Eindrücke der Reise nochmal sacken. Übernachtung mit Vollpension in 2-Bett Kabinen auf der Fähre.

     

    Seite wählen

    16. Tag: Ankunft in Sete - Rhônetal

    Ankunft am frühen Morgen in Séte in Frankreich. Nach dem Auschecken machen wir uns auf den Weg zur letzten Übernachtung im Raum Lyon.

     

    Seite wählen

    17. Tag: Rhônetal – Heimreise

    Nach dem Frühstück treten wir voller neuer Eindrücke und Erlebnisse die Heimreise Richtung Deutschland an.

        -  0/17  -   

     

    18 Kommentare - Kommentar eintragen
    Hans Klaus ✩ ✩ ✩  27.04.2023
    Es war einfach Super
    Petra 27.04.2023
    In diesem Sinne allen Danke für die vielen Rückmeldungen, es war ne tolle Zeit:
    inschallah
    Petra 27.04.2023
    Wenn eine Horde hungriger Biker vor den Augen des verblüfften Personals Punkt 20 Uhr das noch abgedeckte Büffet stürmt und dies mit stoischer Gelassenheit betrachtet wird. Was denkt ihr, dachten die wohl... Stimmt, vermutlich inschallah
    Petra 27.04.2023
    Die Motorrad-Fahrer finden sich nicht zurecht? Also setzt sich einer mit drauf, zeigt den Weg und läuft zu Fuß zurück. inschallah
    Petra 27.04.2023
    "Ihr habt die Uhren, wir die Zeit"
    inschallah
    Petra 27.04.2023
    Dazwischen die Menschen zwischen Jalla Jalla (Schnell schnell) und gelassen inschallah (so Gott will).
    Immer freundlich, hilfsbereit und offen für uns.
    Petra 27.04.2023
    Eine tolle Reise ist zu Ende. In einem Land voller Gegensätze...
    Hitze... Kälte
    Sand... Schnee
    Großer Reichtum... Bedrückende Armut
    Wüste... Fruchtbares Land
    Wunderschön... Grausam
    Und alles gleichzeitig in einem Land vereint.
    Petra 25.04.2023
    Wir sind nach liebevollen Geburtstagskaffee in Freiburg bei unserer Tochter, durch strömenden Regen eben zuhause angekommen. Allen ganz liebe Grüße, ihr seid ne super Truppe. Bleibt alle gesund und munter, Petra und Josef
    Heike ✩ ✩ ✩  25.04.2023
    Uns hat es auch sehr gut mit euch gefallen. Gerne mal wieder, lasst es uns wissen, wenn ihr eine Tour vorhabt.
    Wer von euch in Würzburg durch fährt bzw. Halt macht darf sich gerne bei uns melden. Möglichkeiten zum Übernachten stehen zur Verfügung oder Zeit für eine Kaffeepause haben wir immer. Heike und Ernst
    Hans Klaus ✩ ✩ ✩  25.04.2023
    Waren um 16.15 Uhr zu Hause. Wünschen allen noch eine gute, regenfreie Fahrt. War eine schöne Zeit.
    Horst ✩ ✩ ✩  25.04.2023
    Bin gut nach 654km um 18:15 gekommen.
    Summe Marokko 4865km.
    Dank Euch für die gute Kameratschaft.
    Petra ✩ ✩ ✩  25.04.2023
    Reinhold, dir lieben Dank für die tolle Tourbegleitung, für deine Geduld mit allem was auf uns zu kam und deine Freude uns das Marokko zu zeigen. Wieder eine unvergessliche Tour die du mit deinen Kommentaren und deinen Bildern für uns nochmal erlebbar machst.
    Dir noch viele tolle Reisen,
    Petra mit Josef
    Rolf ✩ ✩ ✩  25.04.2023
    Ernst, Heike und die Hannoveraner sind nach ca. 500 Kilometern um 18.30 bei Karlsruhe im Hotel angekommen. War ein lausiges Wetter, fast nur Regen und viiiiiel Verkehr. Jetzt gibt es erstmal eine heiße Dusche und dann ein kühles . Waren zwei schöne Wochen mit vielen neuen Eindrücken. Vielleicht bis bald bei einer anderen Tour. Rolf
    Wolfi 23.04.2023
    Also nächstes Mal fahren wir gemeinsam bis zur Himmelstreppe!
    Wolfi 23.04.2023
    Quasi ein fast echter Beduine!
    Heike ✩ ✩ ✩  14.04.2023
    Reinhold,
    herzlichen Dank, dass du mit deiner Seite unsere Tour durch Marokko so toll dokumentierst. So haben wir auch nach unserer Rückkehr einen Anhaltspunkt, was wir an den gemeinsam verbrachten Tage erlebt haben.
    Reinhold 11.04.2023
    Klar, das mache ich. Dankeschön
    Wolfgang 11.04.2023
    Wünsche euch eine unfallfreie Reise mit vielen eindrucksvollen Erlebnissen. Falls ihr wieder mit Mohammed unterwegs seid, richte ihm bitte liebe Grüße aus von einem Reise-Fiebrigen.

     

    Kommentar eintragen

    Schreib´ doch auch mal was dazu!


    Smiley einfügen?
    Tippe z.B. bier
    bier
    hurra
    lechz
    pfeif
    hammer
    hutab
    five
    sack
    lol
    schimpf
    applaus
    nerv
    lach
    hoch
    baeh
    freuen
    schreck

    Seite drucken | Seite verbessern

     

     

    Länder- und Reise-Infos

     Einreise-bestimmungen /
    Reisewarnungen

     Buch-dein-Visum.de
         Visa-Komplett-
         Service
         für EU-Bürger und
         Deutschland

     Schätze der Welt

    Oanda-Wechselkurse

    Benzinpreise in Europa

     

     

    Navigation Outdoor

     zum Download Garmin BaseCamp (kostenlos)

     BaseCamp Handbuch V4

     GPSMAP 62 und 64 Handbuch

     Ratgeber-Navigationsgeräte Garmin, TomTom und Co.

     Video: Routenplanung mit Garmin BaseCamp - Teil 1

     Video: Routenplanung mit Garmin BaseCamp - Teil 2

     Was sind Open Street Maps?

     Open Street Maps zum Download für Garmin

     Video: Unterschied Route/Track

     Kurz-Anleitung unter www.zeebulon.de

     

     

    Sprachkurse

    Leicht und schnell online Spanisch lernen

    Italienisch lernen will gelernt sein

    Französisch lernen - Einfach sprechen!

     

    Fähren

    Über nahezu jede europäische Fährverbindung informieren

     www.ocean24.de
     ferriesonline.com

     

    Camping/Outdoor

    Der Feuerbohrer-Kurs
    Meistere die ursprüngliche Art ein Feuer zu entzünden

     Campingführer

     Survival Training und Ausrüstung

      Klettern
    Hier gibt´s alles, was ihr zum Klettern braucht.

      Wandern

    Sonstiges

     Routenplaner online

     Pässe-Info

     Urlaubcheckliste

     Reiserecht

     DB-Reiseauskunft

     Autotransporte

     Weltzeit-Uhr

     Bergwandern

     Reiseberichte

     Apothekendienst

     Reisemedizin