Gästebuch |  E-Mail |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 


Dienstag, 11. Dezember 2018 -- 1 Besucher online

 

Motorrad-Geschichten

Petitionen

Wissenswertes

Getriebe-Schiebereien

Foto-Memory

zum Kuh-Spiel
 

Ein Blick über den Zaun von Jan van Renesse senior

zum Power-Boxer-Forum

zu Power-Boxer

zum 2-Ventiler-Forum

zum 3-Radler-Forum

zum Gespann-Fahrer Winter
Gespannfahrer Winter


Gästebuch

andere Biker-Seiten



Seite verlinken

B1 - Homepage der Umwelt-Techniker-Klasse 88/90  
B1 - Homepage der Umwelt-Techniker-
Klasse 88/90

Homepage der Feldbahn-Freunde-Serrig  
zur Homepage der Feldbahn-Freunde Serrig

Motorrad-Geschichten

"Born to be wild" Auf zwei Rädern in die Freiheit...

... so lautete einmal der Titel einer Ausstellung im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer, bei der es um die Kulturgeschichte des Motorradfahrens in den 1970er Jahren ging. Die kleine Ausstellung hat mich damals völlig in ihren Bann gezogen mit ihren Motorrädern, die ich alle so gut kannte. Doch ganz besonders schön fand ich auch die Geschichten, die dazu gehörten und hier zu lesen waren. Geschichten von Ferien mit dem Motorrad, dem Problem der Gepäckunterbringung, vom Zu-Zweit-Unterwegs-Sein, Geschichten von Pannen und anderen Herausforderungen. Oft hat das Motorrad auch zu neuen Freundschaften und manchmal auch zur großen Liebe geführt.

Ich möchte sie gern hören, erzähle uns deine Motorrad-Geschichte! Welche Erinnerungen hast du daran? Woran erinnerst du dich am liebsten? Was war dein unvergessliches Erlebnis auf zwei (oder drei) Rädern? Alle eure Geschichten werden hier veröffentlicht. Ob kurz oder lang, alles ist möglich. Gerne auch mit Bild. Schreib mir und ich veröffentliche sie hier, auch anonym, wenn du dies möchtest.

Nordtour 2018

von Frank Zillmer PDF laden

Seite 1 / 4
 

Motorradfahrerwitz

verdreht
Ein Motorradfahrer ist in einer eisigen Nacht unterwegs. weil ihm der Wind so stark durch den Reißverschluß seiner Jacke zieht, hält er an und zieht seine Jacke andersrum an, mit dem Reißverschluss auf dem rücken. einige Kilometer weiter hat er einen Verkehrsunfall und wird schwer verletzt. als der Rettungswagen eintrifft und die Sanitäter nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen können, fragen sie die Erstretter: "Hat der Motorradfahrer noch irgendwas gesagt?" Einer der Passanten antwortet: "Zuerst hat er noch gestöhnt, aber nachdem wir den Kopf richtig herum gedreht haben, war er still."

....mehr? Klicke hier!

Kennst du einen neuen Motorrad-Witz, schreib´ mir doch eine
E-Mail.