Gästebuch |  Kontakt |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 
Abfahrt-Wissel.de
Sonntag, 13. Juni 2021 -- 7 Besucher online

 
  • Home
  • Motorrad
  • Tipps&Tricks
  • Reisen
  • Kurztripps
  • Interaktives
  •  

    Tipps & Tricks

    Fehlersuche am Zündsystem
    der BMW-Modelle ab 1981

    Fehlersuche Lichtmaschine und Ladestromkreis
    bei den BMW-2-Ventiler-Modelle ab 1981

    Ausdistanzieren eines BMW-Getriebes
    und Ermittlung der erforderlichen Distanzscheiben

    Achsantriebe und Geschwindigkeiten
    Berechnungen an BMW-Achsantrieben

    Verbrauchs-Rechner
    Liter/km*100=
    Verbrauch in l/100km

    CO2-Rechner
    Wenn du wissen willst, wieviel Emissionen das eigene Motorrad je Kilometer erzeugt

    Gemisch-Rechner
    für alle 2-Takt-Fahrer. Die soll es ja auch noch geben.

    Mischungs-Rechner
    Du musst ein Lösemittel oder eine Säure auf eine bestimmte Konzentration herunter verdünnen?

    Rost entfernen
    2 interessante Videos zum Thema Entrosten mit Zitronen- oder Essigsäure

    selber Pulverbeschichten
    Anleitung zum Bau einer Pulverstation

    Wie man ein Motorrad restauriert
    SWR Fernsehen Sendung vom 11.12.2020

    Seitenständer-Reparatur
    die Geschichte vom abgerissenen Federhaltestift

    Das Bremsen-Drama
    die Geschichte von der verstopften Rückflussbohrung

    Modifizierung der Touratech ZEGA-Alukoffer
    Anbringung von Deckelscharnieren zum Schutz vor Verlust

    Zahnriemen-Wechsel BMW 1200 GS
    inkl. Video zum Wechsel des Zahnriemens

    Kofferschloss codieren
    Nur 1 Schlüssel für alle Schlösser!

    Schutz vor nassen Füßen
    2 einfache Möglichkeiten

    glimmende Ladekontrollleuchte
    einige Beiträge aus www.hpn.de/forum

    Bastelanleitung für ein Heizvisier
    Billiger geht´s nicht.

    Bremse entlüften
    der Trick mit dem Fahrradventil

    Statt Handwaschpaste
    Kaffeesatz und Seife

    Tank innen vor Rost schützen
    mit einem Schnapsglas Isopropanol

    Federbein-Zerlegung
    selbstgebaute Zwinge zum Zerlegen des Federbeins

    Vergaser-Reinigung
    Gebissreiniger statt Ultraschall

    Low-cost-Lenkerstulpen
    von anno 1986

    Magnetschalter gängig machen
    Immer diese Wartungsschlampereien!

    Blinker-los
    ein kleiner Riss und seine Folgen

    Low-Cost-Roadbookhalter
    in Navi-losen Zeiten

    Schlüssel-los
    von der erfolgreichen Suche nach Restbeständen

    BMW-Gespann für ganz kleines Geld
    Bericht aus MOTORRAD-GESPANNE Nr. 40 (JG.1997, pdf-Datei, 1,6 MB)

    Eine Haftung für Druckfehler, Irrtümer oder Mißverständnisse ist ausgeschlossen.

     

    Fehlersuche Lichtmaschine und Ladestromkreis

    an BMW-2-Ventiler-Modellen ab 1981

    Die Ladekontrollleuchte glimmt oder geht vielleicht auch garnicht mehr aus während der Fahrt. Die Batterie wird nicht richtig geladen.
    Was ist zu tun?

    Zum Verstehen: Wenn sich ein elektrischer Leiter durch ein Magnetfeld bewegt, wird Strom erzeugt.

    Bei der Lichtmaschine macht man es umgekehrt: das Magnetfeld (Rotor) wird bewegt und der Leiter (die Statorwicklung) steht stattdessen fest. Das Magnetfeld wird bei der BMW nicht durch Dauermagnete (wie bei den meisten japanischen Motorrädern), sondern durch Elektromagnete (die Rotorspulen) erzeugt. Man schickt durch die Spulen einen Erregerstrom, der dann die Eisenkerne des Rotors magnetisiert. Im Stator wird hierdurch eine dreiphasige Wechselspannung erzeugt, die dann noch in der Diodenplatte zu Gleichstrom gleichgerichtet werden muss.

    Schließlich misst der Regler die gleichgerichtete Spannung an der Diodenplatte bei (D+) und schickt Über die Klemme DF dem Rotor mehr oder weniger Erreger-Strom.

    Mit diesem Tool kannst du durch systematisches Vorgehen der Ursache auf den Grund kommen.

    Eine Haftung für Druckfehler, Irrtümer oder Mißverständnisse ist ausgeschlossen.

    Teile des BMW-Zündsystems

    Regler

    Bild: Regler Teile Nr.: 12 32 1 244 409

    Kohlenhalter

    Bild: Kohlenhalter Teile Nr.: 12 31 1 243 003

    Rotor

    Bild: Rotor Teile Nr.: 12 31 1 244 642

    Stator

    Bild: Stator Teile Nr.: 12 31 1 243 002

    Diodenplatte

    Bild: Diodenplatte Teile Nr.: 12 31 1 244 063

    So kommst du dem Fehler auf die Spur!


    Klemme ein Voltmeter direkt an der Batterie an. Wenn das Motorrad ausgeschaltet ist und die Batterie ok ist, sollten 11,5 bis 12,5 V anliegen. Bei laufendem Motor muss die Spannung etwas höher sein als der zuvor gemessene Wert. Steigert man die Drehzahl auf ca. 3.000 Touren, sollten 13,5 bis 14,2 V zu messen sein.

    Weichen die Messwerte deutlich ab?

      
     

    Schrauber-Tipps

    Opa's Patentrezept gegen Rost

     

     

     

    Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz