Gästebuch |  E-Mail |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 


Dienstag, 11. Dezember 2018 -- 1 Besucher online

 

Modifizierung der Touratech ZEGA-Alukoffer

Zahnriemen-Wechsel BMW 1200 GS

Kofferschloss codieren

Steuerkettenwechsel? Alles ganz easy!

Schutz vor nassen Füßen

glimmende Ladekontrollleuchte

Bastelanleitung für ein Heizvisier

Low-cost-Lenkerstulpen
von anno 1986

Magnetschalter gängig machen

BMW-Gespann für ganz kleines Geld
Bericht aus MOTORRAD-GESPANNE Nr. 40 (JG.1997, pdf-Datei, 1,6 MB)

Bremsen entlüften

Statt Handwaschpaste

Stahltank innen vor Rost schützen

Zwinge zum Zerlegen des Federbeins

Schlüssel-los

Vergaser-Reinigung

Bastelanleitung für ein Roadbook

Blinker-los




Eine Haftung für Druckfehler, Irrtümer oder Mißverständnisse ist ausgeschlossen.

Modifizierung der Touratech ZEGA-Alukoffer

Nach dem letzten Urlaub, in dem wir auch sehr viele Strecken auf unbefestigten Wegen unterwegs waren wie z.B. in Bosnien-Herzegowina oder Albanien, habe ich mich nun endlich entschlossen, meine ZEGA-Alukoffer auch an der R1200GS zu benutzen. Die BMW-Vario-Koffer, die ich im Urlaub dabei hatte, sind zwar super auf unseren Straßen und haben viele Vorteile, aber nach längeren Fahrten auf unbefestigten Wegen waren häufiger durch starke Schläge vom Weg her die vorderen Klemmzangen von der Halterung gerutscht. Die Koffer hingen zwar noch gesichert in ihren oberen Halterungen, wippten dann jedoch jedesmal bei neuen Schlaglöchern wie ein Vogel mit seinen Flügeln. Auf lange Sicht ist das ja auch nicht so gut.

Ich besorgte mir also für die "große" GS einen gebrauchten Edelstahl-Kofferträger und dachte mir, das Ganze sei damit gelöst. Einfach die Koffer vom Gepäckträger der "alten" GS auf den neuen hängen, und fertig! Aber wie so oft, entpuppte es sich dann wieder doch nicht so einfach, weil erstens die Rohrbügel am alten Gepäckträger 2 mm dünner sind und zweitens die Halterungen auf den ersten Blick zwar von der Geometrie her gleich aussehen, auf den  zweiten Blick dann aber doch deutlich wird, dass zwei der vier Kofferhalterungen versetzt werden müssen. OK, was tun? Ein Blick auf die TOURATECH-Seite schreckte mich zunächst ab. 59,90 € für den 18mm-Anbausatz ist ein stolzer Preis. Außerdem benötige ich dann davon ja auch zwei, macht zusammen fast 120 €. Also, das war mir die Sache nun doch nicht wert.

Das lässt sich doch auch bestimmt billiger machen mit Teilen aus dem Baumarkt, dachte ich mir. Und außerdem könnte man dann auch endlich mal die Deckel mit je 2 Scharnieren je Koffer gegen Verlust sichern.

Was benötigte ich?
 
1x Plastikdeckel von einer Euro-Box  - Hieraus werden mit einem 54mm-Lochbohrer 8 großer Unterlegscheiben zum Unterlegen unter die Originalhalterung ausgeschnitten (4 je Koffer). ca. 3,50 €
28xM5 Schraube, 5 mm länger als das Original ca. 7 ,-- €
4x Scharnier ca. 10 ,-- €

Ich hab die Preise mal so aus der Erinnerung aufgeschrieben. Passt schon! und komme damit auf 10,50 € ohne die Scharniere. Habe mir somit 110 € gespart.

benötigte Werkzeuge:
Bohrmaschine,  54mm-Lochbohrer, 3er und 4er Bohrer, Nietzange, Nieten, 8mm Schlüssel, Feile

unterlegte HalterungBild: eine der unterlegten Kofferhalterungen




Deckelscharnier
Bild:  eines der beiden Deckelscharniere je Koffer

Rückseite eines Koffers nach der Operation
Bild: Rückseite eines Koffers nach der Operation - Man kann hier z.B erkennen, dass die Aufnahme links unten früher anders positioniert war. Die ehemaligen Löcher wurden mit Nieten und Unterlegscheiben verschlossen.

Koffer mit aufgeklapptem Deckel
Bild: Koffer mit aufgeklapptem Deckel. Natürlich lässt er sich auch ganz öffnen ;-)

Hoffentlich kann es bald wieder hinaus gehen in die Welt!

Stand: 25.11.2018
 

Schrauber-Tipps

BMW R100 Videos

KW- und Ölpumpen-dichtring ersetzen
(10:05 min)
Getriebelager ersetzen
(7:57 min)
BMW Motorüberholung Teil 1
(16:18 min)
BMW Motorüberholung Teil 2
(9:43 min)
BMW Motorüberholung Teil 3
(10:42 min)
BMW R100RS Zylinder-köpfe prüfen und Ventile einschleifen
(3:27 min)
Ventile einstellen
(3:40 min)
Vergaser einstellen
(1:52 min)

 

BMW R1200GS Videos

Ventil-Spiel-Einstellen
(10:12 min)
Öl- und Filterwechsel
(03:27 min)
Getriebeölwechsel
(02:38 min)
Getriebeöl- und Luftfilter-Wechsel
(08:47 min)
Ölwechsel Hinterradantrieb
(08:38 min)
Wechsel Dichtring Hinterradantrieb
(09:45 min)
Hinterrad-Reifen wechseln
(09:08 min)
Foliengeber reparieren
(03:00 min)
Schwinge- und Lagerwartung
(09:35 min)
Kardanwelle ersetzen
(18:58 min)
Lichtmaschinen-Zahnriemen-Wechsel
(04:37 min)
Lichtmaschinen-Kohlen-Wechsel
(14.28 min)
Zündkerzenwechsel
(03:46 min)
Wechsel Steuerkettenspanner
(09:59 min)
Wechsel der Kupplungsscheibe
(04:06 min)
Wechsel der Bremsflüssigkeit
(08:28 min)
Reparatur des ABS-Pumpenmotors
(04:32 min)
Schwinge zerlegen und schmieren
(09:35 min)

BMW R1200GS Montageanleitungen

RDC Geber, Batterie selbst wechseln - Anleitung
Quelle: www.gs-forum.eu
 
Einbau GPS-Rohrbügeladapter über Instrumente
TOURATECH pdf-Datei (521 kB)