Gästebuch |  Kontakt |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 
Abfahrt-Wissel.de
Sonntag, 19. Mai 2024 -- 6 Besucher online

 
  • Home
  • Motorrad
  • Tipps&Tricks
  • Reisen
  • Kurztripps
  • Interaktives
  •  

    Reisen

    Mit dem Roller auf Erkundungstour durch Marrakesch und Umgebung

    Es gibt Städte, bei denen ganz allein der Klang des Namens Fernweh in uns hervorruft. Marrakesch ist eines dieser Ziele.

    Mit dem Motorrad zu Titos Erben

    In 14 Tagen durch fünf der sechs Länder Ex-Jugoslawiens vom 10.09. - 23.09.2023

    Mit dem Motorrad ins Riesengebirge

    Einzigartiges Riesengebirge, Eulengebirge und Glatzer Bergland... auf traumhaften Nebenstrecken in Rübezahls Heimat vom 31.08 - 07.09.2023

    Marokko-Motorrad-Reise durch 1001 Nacht

    Bericht über eine 17 tägige Motorrad-Rundreise zu den Königsstädten Fes und Marrakech und über die Straßen der Kasbahs vom Hohen Atlas bis zur Sahara (9. bis 25. April 2023)

    Mit dem Motorrad nach Mallorca

    Bericht über meinen Aufenthalt auf der Balearen-Insel Mallorca
    (16.02. bis 02.03.23)

    Im Bann des Teide

    Bericht über unseren Aufenthalt auf der größten Vulkaninsel der Kanaren Teneriffa
    (11. bis 18. Januar ´23)

    Unser Adventskalender 2022

    Einige Blitzlichter aus unserem 3. Corona-Jahr

    Unsere Exkursion nach Rhodos

    Mit dem Roller unterwegs auf einer der schönsten Inseln Griechenlands (13.-21. Okt. 2022)

    Bernsteinküste - Danzig und die Masurische Seenplatte

    Eine 12tägige Motorradreise vom 14. bis 25. August 2022

    NORDKAP JUBILÄUMS TOUR - 20 JAHRE REISEN & ERLEBEN

    Eine Motorrad-Reise zum Ende der Welt - 17 TAGE vom 7. bis 23. Juli 2022

    16 Tage Inselhopping

    eine Motorradreise zu den Inseln Korsika, Sardinien und Sizilien vom 13. bis 28. Mai 2022

    Auf der Suche nach der Sonne - eine Motorradreise nach Elba

    aus meinem Reisetagebuch vom 07. bis 17. April 2022

    Unser Adventskalender 2021

    Einige Blitzlichter aus unserem 2. Corona-Jahr

    Marokko-Motorrad-Rundreise 2021

    Bericht über eine Reise zu den Königsstädten Meknes, Marrakech, Fes und über die Straßen der Kasbahs vom Hohen Atlas bis zur Sahara - eine Welt aus 1001 Nacht

    Nordsee 2021

    Bericht über unser Aufenthalt in Corona-Zeiten an der deutschen Nordseeküste

    Unser Adventskalender 2020

    Einige Blitzlichter aus unserem Corona-Jahr

    Sommerurlaub in Corona-Zeiten

    im Juli 2020 unterwegs im bayrischen Grenzgebiet zu Österreich und Tschechien

    Motorradreise in die Provence

    Mit dem Motorrad über die höchsten Alpenpässe zur französischen Mittelmeerküste (Sept. 2019)

    Gipfelerlebnisse

    Mit dem Motorrad in eine Bilderbuchlandschaft aus Felsgipfeln und Badeseen, Flussufern und Aussichtshöhen (29.06.-11.07.2019)

    Die Umrundung der Adria

    Bericht über unsere Motorrad-Reise vom 25.08. bis 15.09.2018

    Winterflucht nach La Palma

    Bericht über unsere Motorrad-Exkursionen im Januar 2018 über die grüne Vulkaninsel

    Herbst-Odyssee auf zwei Rädern

    10 Länder - 49 Tage / 7 Wochen - vom 27.08. bis 14.10.2017 - Gesamtstrecke: ca. 11.300 km

    Berge, Sonne, Meer und Inseln - Fortsetzung

    Bericht über eine 2wöchige Motorradreise im September 2016 nach Kroatien

    Berge, Sonne, Meer und Inseln

    Bericht über eine 3wöchige Motorradreise im September 2015 nach Kroatien

    Reise durch God´s Own Country

    Bericht über eine dreiwöchige Motorradreise auf Royal Enfields durch Indiens grünsten Bundesstaat Kerala bis hinunter zum Cap, Zeitraum: März 2014

    Der Sonne entgegen!

    Bericht über eine dreiwöchige Motorradreise auf Nebenstraßen durch einige der schönsten Landstriche Frankreichs bis hinunter zur Costa Brava in Spanien, Zeitraum: Sept./Okt. 2013

    Zurück auf Gottes kleinsten Kontinent

    eine Motorradreise nach Sardinien

    Unterwegs zwischen Alpen, Drau und Adria

    ...Wir erlebten in diesen drei Wochen nicht nur viele stimmungsvolle historische Orte und Landschaften, sondern auch eine große Gastfreundschaft der Bewohner - und Sonne, Sonne, Sonne...

    Sizilien 2009

    Die größte Insel im Mittelmeer hat für einen abwechslungsreichen Urlaub mit dem Motorrad viel zu bieten...

    Rollklotzrallye 2009

    Eine Hüttentour durchs winterliche Skandinavien

    Kurs Südost

    Eine einwöchige Motorradreise bis ins herbstliche Kroatien

    Ins Land der Nuragher

    Eine Motorradreise im Mai 2008 auf Gottes kleinsten Kontinent - nach Sardinien

    Steine, Strände, weiße Küsten;

    Die Umrundung des Ärmelkanals auf dem Motorrad

    Abgründe - Korsika ´07

    Fast eine Woche brauchten wir für die Anreise nach Korsika durch die Ardennen und über die Alpen.

    Die Erforschung der Goldküste

    Bericht über unsere 3wöchige (26.06 - 14.07.2006) Reise mit dem Bus durch den Süden Ghana´s

    Krystall-Rally 2006

    Die diesjährige Krystall-Rally sollte in Norwegen bereits zum 35. mal stattfinden.

    ab in die Karpaten '05

    Eine Rundreise mit dem Motorrad bis in die rumänischen Karpaten

    Im Land der Harleys

    6000 km auf dem Motorrad durch den Südwesten der USA (2004)

    Ostsee-Umrundung

    Bericht über eine Motorrad-Reise im Juni/Juli 2003, die uns gegen den Uhrzeigersinn rund um die Ostsee führte.

    November in der Türkei

    Bilder von einem Kurzbesuch im November 2002, wobei auch einige Fahrten mit den Motorrädern Coskuns gemacht wurden.

    Vive la France - Cevennen ´02

    Bilder aus Elsass, Cevennen und Ardennen

    Motorrad-Rundreise durch Spanien

    Bericht über eine 4wöchige Motorrad-Rundreise im Frühjahr '01 entlang der Mittelmeerküste bis hinunter nach Andalusien - Pannen inklusive...

    Zur Hochzeit in die Türkei

    Im Jahr 2000 waren wir zur Hochzeit von Coskun und Aleyna in der Türkei eingeladen. Bericht einer Motorradtour

    Sri Lanka 99

    mit Enduros unterwegs durch Sri-Lanka bis zum Worlds End ...

    Loire-Schlösser '99

    Herbsttour zu den Schlössern der Loire. Doch nicht alles kam so wie geplant...

    Toskana '99

    Bericht und Bilder einer 2wöchigen Frühjahrstour bis in die malerische Toskana

    Rumänien '98

    Bericht und Bilder der 1. Schnuppertour hinein in die Karpaten

    Auf Ölspuren durch die Alpen

    Bericht über eine 2wöchige ca. 5.000 km lange Motorradtour durch die Alpen

    West-Indien '98

    Niemals war man allein unterwegs auf den kleinen Straßen durch den Dschungel.

    Zum Frühjahr in die Toskana

    Bericht über eine 2wöchige Motorradtour in die Abruzzen

    Süd-Türkei ´96

    ... Mit einer Fähre ging es ab hier hinüber nach Griechenland und anschließend hinein in die Türkei, wo ich meinem Freund Coskun einen Besuch abstatten wollte.

    Wüste Erlebnisse in Nordafrika

    Zu viert sind wir von Februar bis April 1992 mit zwei Motorrädern und einem alten VW-Bus durch Marokko und Algerien bis hinunter ins Hoggar-Gebirge unterwegs

    Türkei ´91

    Zum drittenmal sollte es per Motorrad in die Türkei gehen.

    Süd-Norwegen

    durch die Telemark vorbei an Schleusen, Fjorden und Kanälen

    Island ´89

    Auf zwei Motorrädern vier Wochen im Land der Gletscher und Geysire unterwegs

    Portugal ´89

    Bilder von den Osterferien in Portugal

    Jahreswechsel ´88 in Schweden

    Mit Freunden und einem ETZ 250-Gespann in einem Ferienhaus in Süd-Schweden

    Auf ein Wiedersehen in der Türkei

    ... oder, wie wir ein Motorrad aus den Fängen des türkischen Zolls befreiten und wieder zurück mit nach Deutschland nahmen - eine Reise im Mai-Juni 1988

    Türkei ´87

    Alleine losgefahren und nach der Rückkehr um viele Freunde reicher

    England '85

    Stationen einer 2wöchigen Motorradtour durch England und Wales bis hinauf nach Schottland

    der irischen Küste entlang

    Bilder einer Motorradtour, die uns im Uhrzeigersinn über die Insel führte. Zu zweit auf einer XS 400

    Wo die Nacht zum Tage wird: eine Fahrt zum Nordkap

    Erinnerungen an eine 3wöchige Motorradreise im Juli 1980 mit Jürgen hinauf zum Nordkap

     

    16 Tage Inselhopping

    Durch das Mittelmeer zu den Inseln KORSIKA, SARDINIEN und SIZILIEN

    3. Tag, 15. Mai 2022: Ankunft in Bastia – Cap Corse – Golf von Saint Florent und Les Sables de Biguglia

    Karte Tag 3

    Karte: Strecke Tag 3

    Ankunft war am frühen Morgen im Hafen von Bastia. Die Hafenstadt Bastia liegt an der Nordostküste Korsikas, am Fuß des Pigno-Massivs. Bastia ist die Hauptstadt des Verwaltungsbezirks Département Haute-Corse und mit dem größten Hafen der Insel auch wirtschaftliches Zentrum Korsikas. Bastia ist Ausgangspunkt für alle Korsika-Urlauber, die entweder mit der Fähre aus Italien anreisen oder z.B. aus Deutschland mit German Wings über den Flughafen Bastia nach Korsika fliegen. Für viele Touristen ist Bastia ein Durchgangsort auf dem Weg zu ihrem Urlaub in Korsika, dabei hat Bastia mit seiner Zitadelle, seinen alten Häusern rund um den lebhaften Yachthafen, und der mit Palmen bestandenen Place Saint-Nicolas mit seinen Restaurants und Cafés den Reisenden viel an mediterranem Flair zu bieten. Bastia ist die am wenigsten vom Tourismus geprägte Stadt in Korsika und vielleicht gerade deshalb unbedingt einen Besuch während der Korsika-Reise wert. Außerdem ist sie Ausgangspunkt für eine Tagestour um das Cap Corse.

    Nach dem Frühstück und der Ausschiffung ging es für uns gleich los mit der Runde über Cap Corse und später entlang des Golfs von Florent an der Westseite. Das Cap Corse befindet sich im nördlichen Teil Korsikas und ragt wie ein Zeigefinger nach oben. Nirgendwo anders auf der Insel folgen so viele genuesische Wachtürme von Bucht zu Bucht aufeinander. Bezaubernde kleine Dörfer und Städte, schöne und besondere Strände sowie die Weinberge am Cap Corse bieten Besuchern allerlei Sehenswertes. Den ersten Stopp legten wir am Plage de Miomo ein, wo einer dieser typischen korsischen Wehrtürme steht, die man hier häufiger auf der Insel sieht. Es herrschte heute reger Ausflugsverkehr, denn es war Sonntag und die Küstenstraße voll mit korsischen Auto- und Motorradfahrer, die auch Entspannung suchten. Ab morgen sollte es bestimmt leerer werden auf den Straßen.

    Wehrturm

    Bild: Blick auf einen dieser typischen korsischen Wehrtürme am Plage de Miomo

    Wir fuhren also weiter entlang der Ostküste in Richtung Norden und hatten bald Rogliano erreicht, wo wir am schönen Hafen eine Pause einlegten, um eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Die Sonne schien von einem blauen Himmel, die Möwen schrien und eine korsische Fahne am Hotel lockte uns zu einem Gruppenbild, das eine freundliche ältere Dame, die mit uns im Restaurant saß, gerne von uns machen wollte.

    Korsika-Flagge

    Bild: die "graue Truppe" in Rogliano auf Korsika

    Bald nach der Abfahrt hatten wir den Porto Barcaggio erreicht, wo wir die Motorräder abstellen konnten und in Richtung Küste laufen konnten. Hier hatten wir einen schönen Ausblick auf die kleine vorgelagerte Insel de la Giraglia mit ihrem Leuchtturm. Der Leuchtturm steht neben einem Genueser Turm, der Ende 1584 fertig wurde. Er ist einer der rund 150 Wachtürme die im 16. Jahrhundert gebaut wurden um Korsika vor den muslemischen Piraten zu schützen.

    die kleine Îlo de la Giraglia

    Bild: Ausblick auf die kleine Îlo de la Giraglia vom Porto Barcaggio aus fotografiert

    Nach einigen Fotos beschlossen wir, zurück zum Rundweg zu fahren. Dabei stürzte Metin mit seiner F650 unglücklicherweise in einen Graben. Wie es passieren konnte, konnte er sich nicht mehr erklären. Zum Glück war nicht viel passiert. Nur der linke Koffer war leicht lädiert und musste notdürftig mit mehreren Strapsen gesichert werden, bevor die Fahrt auf der Westseite des Fingers weitergehen konnte. Bei Centuri legten wir die nächste Pause ein. Metin richtete seinen Koffer noch ein wenig, ein wenig Tape, die Zurrgurte fester angezogen, so war er sicher, später nichts zu verlieren.

    Koffer-Reparatur

    Bild: Koffer-"Reparatur" am Wegesrand

    Dann liefen wir hinein in den wohl schönsten Ort am Cap Corse, Centuri Port. Seinen Charme verdankt der Ort in erster Linie dem klienen Naturhafen, der aufgrund seiner geringen Größe und insbesondere dem geringen Tiefgang ausschließlich Fischerbooten offen steht. Dass Fischfang auch heute noch in Centuri von Bedeutung ist, liegt zum einen am Fischreichtum vor der Küste des Ortes und an den Langusten, die hier angelandet werden. Diese gelten in den Restaurants des Ortes selbstverständlich als Spezialität Nummer 1. Auffällig war uns auf den Parkplätzen hier die hohe Zahl besonders hochpreisiger italienischer Sportwagen. Gehörten die alle zur "Familia"?

    Centuri Port

    Bild: Centuri Port

    Um den Hafen herum reihen sich bunt gefärbte Häuser mit Dächern aus grünem Serpentin-Gestein. Trotz seiner geringen Größe hatte der Hafen von Centuri bereits in antiken Zeiten eine große Bedeutung für Korsika. So soll der Hafen ab dem 6. Jh. vor Christus von den Römern genutzt worden sein. Der Fischreichtum in den Gewässern Centuris freut allerdings nicht nur die örtlichen Fischer, sondern lässt auch die Herzen tauchbegeisterter Touristen höher schlagen. So gehört Centuri heute zu einem der wichtigen Tauchspots Korsikas. Durch die relativ flache aber dennoch felsige Struktur vor der Küste Centuris kann hier die Unterwasserfauna und -flora besonders gut beobachtet werden. Hinzu kommt das sehr klare Wasser.

    Ein absolutes Highlight am Cap Corse ist der schwarze Strand von Nonza, der im Westen des Kaps liegt. Über 1000 Treppenstufen führen hinunter an den Strand, der im Sommer oft menschenleer ist. Doch warum die schwarze Färbung des Kieses? Der Grund dafür sind zum einen der dort vorherrschende Schiefer sowie ein Asbestwerk in der Nähe des Strandes, das aber seit 1965 geschlossen ist und keine gesundheits-schädliche Wirkung auf Menschen hat, die den Strand besuchen. Der gut einen Kilometer km lange Strand lädt vor allem zum Spazieren ein.

    Asbestwerk oberhalb des schwarzen Strand von Nonza

    Bild: Asbestwerk oberhalb des schwarzen Strand von Nonza

    Auch das kleine Örtchen ist beschaulich und unbedingt sehenswert. Vom Aussichtpunkt kann man das herrliche Panorama auf die Agratenwüste bis in die Balagne und bis an die Nordspitze genießen und gleichzeitig noch einen Kaffee oder ein erfrischendes Pietra in der angrenzenden Bar zu sich nehmen. Zwischen den Wäldern der Pinia, grünen Tälern und schönen Stränden sowie versteckten Dörfern wie Lumio, Sant’Antonino, Aregno, Speloncato, Pigna, Belgodère findet man im Norden von Korsika abenteuerreiche Routen mit unvergleichlichen Ausblicken. Durch das Landesinnere erreichten wir am Nachmittag unser Hotel im Herzen des Naturpark Biguglia am Tyrrhenischen Meer.

    Die heutige Übernachtung war im
    3*** Hotel Castellu Rossu
    Adresse: Route de L'Aeroport, 20290 Lucciana, Frankreich
    Telefon: +33 4 95 58 43 43

    Hier weitere Eindrücke vom Tag:


    (44 Bilder)

        -  3/17  -   

     

     

    Kommentar eintragen

    Schreib´ doch auch mal was dazu!


    Smiley einfügen?
    Tippe z.B. bier
    bier
    hurra
    lechz
    pfeif
    hammer
    hutab
    five
    sack
    lol
    schimpf
    applaus
    nerv
    lach
    hoch
    baeh
    freuen
    schreck

    Seite drucken | Seite verbessern

     

     

    Länder- und Reise-Infos

     Einreise-bestimmungen /
    Reisewarnungen

     Buch-dein-Visum.de
         Visa-Komplett-
         Service
         für EU-Bürger und
         Deutschland

     Schätze der Welt

    Oanda-Wechselkurse

    Benzinpreise in Europa

     

     

    Navigation Outdoor

     zum Download Garmin BaseCamp (kostenlos)

     BaseCamp Handbuch V4

     GPSMAP 62 und 64 Handbuch

     Ratgeber-Navigationsgeräte Garmin, TomTom und Co.

     Video: Routenplanung mit Garmin BaseCamp - Teil 1

     Video: Routenplanung mit Garmin BaseCamp - Teil 2

     Was sind Open Street Maps?

     Open Street Maps zum Download für Garmin

     Video: Unterschied Route/Track

     Kurz-Anleitung unter www.zeebulon.de

     

     

    Sprachkurse

    Leicht und schnell online Spanisch lernen

    Italienisch lernen will gelernt sein

    Französisch lernen - Einfach sprechen!

     

    Fähren

    Über nahezu jede europäische Fährverbindung informieren

     www.ocean24.de
     ferriesonline.com

     

    Camping/Outdoor

    Der Feuerbohrer-Kurs
    Meistere die ursprüngliche Art ein Feuer zu entzünden

     Campingführer

     Survival Training und Ausrüstung

      Klettern
    Hier gibt´s alles, was ihr zum Klettern braucht.

      Wandern

    Sonstiges

     Routenplaner online

     Pässe-Info

     Urlaubcheckliste

     Reiserecht

     DB-Reiseauskunft

     Autotransporte

     Weltzeit-Uhr

     Bergwandern

     Reiseberichte

     Apothekendienst

     Reisemedizin