Gästebuch |  E-Mail |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 


Dienstag, 11. Dezember 2018 -- 1 Besucher online

 

aktuelle Motorräder               

Neulich ...
Geschichten von Pannen und anderen Erlebnissen

BMW R100RS Bj. 1983
 - Logbuch

BMW R100GS Bj. 1989
 - Logbuch

BMW R1200GS Bj. 2009

Teile-Verkauf

frühere Motorräder

Yamaha XS 400
Kawasaki Z 500 B
MZ 250 ETZ
Yamaha XT600K
YAMAHA Ténéré
BMW R 75/5
BMW R 80 G/S
BMW G/S-Gespann

Motorrad-Technik

BMW-Boxer-Motorräder
Übersicht der BMW-Zweizylinder-Motorräder

BMW-Gespann für ganz kleines Geld
Bericht aus MOTORRAD-GESPANNE Nr. 40 (JG.1997, pdf-Datei, 1,6 MB)

Gleichdruck-Vergaser überholen
aus OLDTIMER-MARKT 6/2006 (pdf-Datei)

"Q-Tipps"
von www.zeebulon.de für R80/100GS

Microfiche
für BMW R 80/100 GS

Max BMW Motorcycles
parts fiche

für BMW R/K/F/G/X/

Lesenswertes

WIND,SAND UND STERNE Mit der BMW R100GS durch Westafrika, Reisebericht in MO 01/1989 von Dr. Peter Falb (pdf-Datei 5,3 MB)

BMW-Bildbände

Bodensteiner Verlag

Der Siebenrock BIG BORE KIT
Artikel von Helmut Heusler - MO Sonderheft 2008.pdf

R 100 RS Bj. 83

Hier einige Infos zum am 08.11.1989 mit  99689 km (Tachostand) von meinem Freund Jürgen F. gekauften Bike:

Aktueller km-Stand (31.10.07): 297122
Bis 1983 war BMW besonders stolz darauf, dass an den Motorrädern mit dem weiß-blauen Emblem in den letzten 50 Jahren prinzipiell nur wenig geändert werden musste. Mit einem Kaufpreis von damals über 13.000 Mark gehörte sie zu den teuersten Serien-Motorrädern.

Mit der serienmäßigen großen Vollverkleidung läuft sie etwa 200 Stundenkilometer schnell. Die BMW ist ausgestattet mit einem thermostatgesteuerten Ölkühler. Im Cockpit befindet sich eine Zeituhr (mit Zeigern) und Voltmeter.

Der Boxer-Motor mit seinen 70 PS aus einem Liter Hubraum ist zwar von gestern, aber längst noch nicht museumsreif: Der Kompromiss aus Leistung, Laufkultur und Wartungsfreundlichkeit hat immer noch viel für sich. Die Technik der BMW ist ein offenes Buch.

Bei kaltem Wetter wird die Kuh noch nach alter Väter Sitte per Chokehebel am linken Lenkerende gestartet. Ein Kickstarter ermöglicht das Ankicken, was bei halbwegs geladener Batterie auch noch ganz gut funktioniert. Ist der Motor angesprungen, kann der Boxermotor trotz seiner vergleichsweise zu heutigen Motorrädern gemäßtigten Leistung begeistern. Die Kaltlaufphase ist sehr kurz, schon nach wenigen hundert Metern kann der Choke wieder geschlossen werden. Warmgelaufen ist der Motor in seinem Element: Zwischen 3000 und 6000 Touren zieht er kräftig und laufruhig durch. Unter 3000 schüttelt er sich unwillig, über 6000 wird er laut.

Noch immer fährt sie trotz ihrer hohen Laufleistung bis zum Drehzahllimit von 7000/min, was etwa einer Geschwindigkeit von gut 190 km/h entspricht. Auf Landstraßen genügt der Drehzahlbereich bis 4000/min, entsprechend 110 km/h.
Das meist lautlos schaltbare 5-Gang-Getriebe ist günstig abgestuft und zieht die BMW im nächsthöheren Gang zügig durch.

Die Verkleidung ist optimal angelegt. Völlig entspannt lässt sich auch bei hohem Tempo hinter der Scheibe sitzen. Der Schlechtwetterschutz ist unübertroffen.

Das anfängliche Eintauchen der Gabel bei starkem Bremsen konnte mit dickerem bzw. mehr Gabelfüllmenge entgegen gewirkt werden. Dank der recht straffen Koni-Federbein ist das Ansteigen des Hecks bei starkem Beschleunigen aufgrund des Kardanmoments kaum spürbar. Es ist erstaunlich wie gut die BMW die Jahre überstanden hat, auch wenn das Fahrwerk nicht mehr dem Stand der Technik entspricht. Die Laufruhe und das Drehmoment des Motors können aber immer noch begeistern. Wer die technische Einfachheit liebt kann immer noch beim alten Boxer bleiben, der im Vergleich zu vielen neuen Modellen immer noch gut mithalten kann.

(Quelle: PS-Die Motorrad Zeitung 1/1982)
Bisherige Schäden:

134600 km: 2 Gussräder waren nach der Rückkehr aus der Türkei im Mai 99 fällig. Das Material scheint für die dortigen Verhältnisse zu weich zu sein.

265449 km: Getriebeschaden

Auf der Rückfahrt von der Mosel im Herbst 2001 zerbröselte das Getriebeausgangslager, wobei auch der Getriebedeckel stark beschädigt wurde. Der Schaden hatte sich bereits auf  der Anfahrt durch bislang nicht gekannte Vibrationen bemerkbar gemacht.


Seite 1      > 
 

noch mehr Links...

boxer-gummikuh.de
Online-Shop für gebrauchte Ersatzteile von BMW Zweiventil-Boxer ab Baujahr 1978
 
www.bmwbayer.de
Onlineshop für BMW Motorradersatzteile und Zubehör ab Baujahr 1969
 
Der 100.000-km-Klub
Es gibt Biker, die sind stets nur auf den neuesten Motorrädern unterwegs, und es gibt andere. Wir zählen zu letzteren.
 
www.vorholt-klein-bmw.de
BMW Motorrad Ersatzteile ab Baujahr 1950
 
www.rabenbauer.com
Wir beschäftigen uns seit etwa 20 Jahren mit BMW- Motorrädern von R24 - R27, speziell mit den Boxermodellen R51/3 - R69S und zunehmend auch mit den Modellen ab Baujahr 70 von R50/5 - R100RS. Unser Aufgabengebiet umfasst Ersatzteilverkauf, Ersatzteilfertigung, Teil- und Komplettrestaurierung, Motortuning sowie An- und Verkauf kompletter Motorräder und Seitenwagen.
 
www.wunderlich.de
complete your BMW
 
www.motoren-israel.de/
BMW 2-Ventilboxer ab /5 bis R 100 R/GS
 
www.bmw-auspuff.de
Auspuffanlagen - BOXUP by Reiner Winter